Aktuelles

Die Wärmepumpe – Ein technisches Meisterstück Teil 2

Nachdem wir Ihnen im ersten Teil eine kurze Einführung in die zahlreichen Vorzüge der Wärmepumpe gegeben haben, möchten wir nun ein wenig genauer auf  die technischen Zusammenhänge eingehen. Gegenüber konkurrierenden Techniken weist die Wärmepumpe zahlreiche Verbesserungen auf. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Fruehauf, Ihr Klimaspezialist für Pulheim und die Kölner Umgebung. 

Mit einer Wärmepumpe wird das vorhandene Wärmeverteilsystem, wie z.B. die Fußboden-/Wandheizung, zur Kühlfläche. Dabei werden Zugerscheinungen – mit Kopfweh, Verspannungen oder Rheuma, etc. – vermieden und ein geräuschloser Betrieb erreicht, im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen.

Ohne separate Klimageräte anschaffen zu müssen, kann man so sein Heim ganz einfach kühlen. Die Klima-Wärmepumpe hat nur einen geringen Aufpreis gegenüber einer konventionellen Heizungswärmepumpe und ist auch im Betrieb äußerst kostengünstig. Im Vergleich zu konventionellen Klimageräten wird mit wesentlich besseren Wirkungsgraden gekühlt. Daher sparen Sie viel Geld.

Wärmepumpe: Vollautomatische Regelung

Der O-Tronic Wohnklima-Manager® von OCHSNER übernimmt die vollautomatische Regelung im Heiz- und Kühlbetrieb sowie die vollautomatische Umschaltung.

Bei Erdwärmesystemen wird während der Kühlphase die Wärme an das Erdreich abgegeben. Das ermöglicht die kostenlose, raschere Regenerierung des Erdspeichers nach der Heizsaison und bringt mehr gespeicherte Wärme im Erdreich im Winter. Dadurch wird die Effektivität der Wärmepumpe im Heizbetrieb erhöht und an Betriebskosten gespart.

OCHSNER bietet Wärmepumpen mit Kühlfunktion für alle Wärmequellen an: Erdreich, Außenluft, Grundwasser – sowohl zum Heizen als auch zur Aktivkühlung. Diese stehen im Leistungsbereich von 5 bis 75 kW. Seit mehr als 10 Jahren baut OCHSNER bereits Klima-Wärmepumpen und kann daher eine entsprechende Erfahrung vorweisen. Das schafft Sicherheit und Vertrauen.

Kühlungsarten der Wärmepumpe

Prinzipiell muss man zwischen zwei Arten von Kühlung unterscheiden – aktiver und passiver Kühlung. OCHSNER-Wärmepumpen mit Kühlfunktion zeichnen sich besonders durch ihre aktive Kühlung aus.

Passive Kühlung: Bei der passiven Kühlung wird durch die Heizungsrohre der Fußboden-/Wandheizung die höhere Temperatur des Innenraumes aufgenommen und über einen Wärmetauscher an das kühlere Medium (Erdreich oder Wasser) abgegeben. Da der Kompressor der Wärmepumpe dabei nicht läuft, bleibt die Wärmepumpe „passiv“. Das Temperaturniveau des Erdreichs gleicht sich dabei rasch dem Temperaturniveau im Inneren des Gebäudes an und die Kühlleistung verringert sich rasch. Daher ist die passive Kühlung ausschließlich für die Wärmequelle Wasser empfehlenswert.

Aktive Kühlung: Hier wird das Funktionsprinzip (Kältekreis) der Wärmepumpe umgekehrt, wobei der Kompressor in Betrieb ist und die im Inneren entzogene Wärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt. So kann die abzuführende Hitze effizienter und länger an das Kühlmedium (Erdreich, Wasser, Außenluft) abgegeben werden.

Lange Kühlwirkung mit der Wärmepumpe 

Die Hitze im Haus wird dabei ebenfalls über die Heizungsrohre dem Fußboden bzw. der Wandheizung entzogen und zur Wärmepumpe weitergeleitet. Der Kondensator wird zum Verdampfer, der Kompressor erhöht das Temperaturniveau und die Wärme wird danach je nach System per Wärmetauscher oder über Kollektoren bzw. Sonden abgegeben.

Durch den höheren Temperaturunterschied bei der Abgabe an das Erdreich, das Wasser oder die Außenluft kann über einen langen Zeitraum die Kühllast vollwertig abgegeben werden und die volle Kühlwirkung bleibt über Monate hinweg erhalten.

Beim saisonalen Kühlen durch die Wärmepumpe (Kombination: Heizen im Winter – Kühlen im Sommer) bestehen übrigens laut Experten (VDI-Richtlinie 4640) keinerlei Bedenken, dass der Wärmeeintrag ins Erdreich negative Folgen haben könnte.

Bei allen Fragen zur Wärmepumpe und ihren technischen Details stehen wir, die Fruehauf GmbH, Ihr Klimaexperte für Pulheim und die Kölner Umgebung, Ihnen immer gerne zur Verfügung.

Top

Hinterlasse eine Antwort

Required fields are marked *.


Top
E-Mail Icon

Bei Fragen immer für Sie da 0 22 34 / 9 84 33-0

Wir helfen Ihnen bei jeglichen Fragen

Flaggen Icon
  • Sachsstraße 5
  • 50259 Pulheim